Countdown zur Eröffnung: Kinowürfel der Wanderausstellung „Weimar im Westen“ im Landtag NRW aufgebaut

 Kinowürfel “Gesellschaft und Gemeinschaft” kurz vor dem Aufbau im Düsseldorfer Landtag © LWL

Einen Tag vor der offiziellen Eröffnung am 23. Januar 2019 versorgen wir Sie mit einer exklusiven Voransicht der Wanderausstellung, die unsere Ausstellungstechniker vergangene Woche im Landtag NRW mühevoll aufgebaut haben. Kinowürfel wurden montiert, Kabel gelegt, Festplatten angeschlossen und Bildschirme in Betrieb genommen. Die vier begehbaren Kuben zieren nun die sogenannte ‚Wandelhalle‘ des Düsseldorfer Landtags, wo sie bis Anfang Februar an Wochenenden für Publikumsverkehr zugänglich sind (die genauen Termine finden Sie unter weimar-im-westen.de). Gestartet wird morgen früh mit einer Auftaktveranstaltung im Düsseldorfer Landtag. Unter dem Motto „Weimar im Westen: Republik der Gegensätze“ bieten 12 Medienstationen in drei Kuben einen tiefen Einblick in die Geschichte der ersten deutschen Demokratie hier vor Ort in NRW. Im vierten Kubus „Einführung in die Geschichte der Weimarer Republik“ und über einen Wahlkompass können sich die Besucherinnen und Besucher die zentralen historischen Entwicklungen im Reich ins Gedächtnis rufen.

Noch verpackt: Wahlkompass vor dem Kinowürfel “Einführung in die Geschichte der Weimarer Republik” © LWL

In den drei regionalhistorischen Kuben gibt es überraschendes und bislang weitestgehend unbekanntes Bild- und Filmmaterial aus und über Westfalen und das Rheinland zu entdecken. Wie kam die Revolution in die Provinz? Wie wurde Demokratie in die Tat umgesetzt? Wie wählte ‚der Westen‘? Was wollte d ie ‚Los von Berlin-Bewegung‘? Wie lebten eigentlich die Menschen? Welche Sportarten faszinierten sie, in welchen Milieus schlossen sie sich zusammen? Auf diese und mehr Fragen bietet die Ausstellung 2019 an acht Standorten in NRW Antworten: eine Reise wert!

Weitere Informationen gibt es unter: weimar-im-westen.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.