Vortrag von Frank Krause: Geruch der Utopie. Messianische Baumeister in Schriften der Gläsernen Kette (1919-1920)

Frank Krause, Professor am Department of English and Comparative Literature des Goldsmiths College der University of London, behandelt in seinem Vortrag die Gläserne Kette – einem Zusammenschluss von Künstlern und Architekten, die ihren Ideen literarisch Ausdruck verliehen. Ihre Zeit des Austausches in Briefen umfasst die Jahre 1919 bis Ende 1920. Den zeittypischen Denkformen entsprechend befassten sich die Mitglieder der Gruppe hauptsächlich mit imaginärer und spiritueller Architektur. „Vortrag von Frank Krause: Geruch der Utopie. Messianische Baumeister in Schriften der Gläsernen Kette (1919-1920)“ weiterlesen

Vortrag von Werner Durth: Neues Bauen und Demokratie

Haus Peter Behrens auf der Darmstädter Mathildenhöhe, Eingangstür. (Foto: Jean-Pierre Dalbéra)

Das „Neue Bauen“ im Kontext der jungen Weimarer Demokratie steht im Mittelpunkt des Vortrages von Professor Werner Durth (Darmstadt). Zu Beginn des Vortrages beleuchtet Durth jedoch zunächst die Genese und Vorgeschichte des Bauhauses in der Lebensreformbewegung um 1900. Deren Bedeutung für die Entwicklung des neuen Stils steht im Mittelpunkt. Peter Behrens, Pionier der neuen Industriekultur, habe in diesem Zusammenhang von einem neuen, alles erfüllenden Geist des Neuen, vom „Recht auf Schönheit“ gesprochen.

„Vortrag von Werner Durth: Neues Bauen und Demokratie“ weiterlesen