Ein Halbruhiger: die werkschau von Boris Nieslony im Museum Ratingen

Boris Nieslony, Das Paradies © Stadmuseum Ratingen

Die Themen des Museums Ratingen erschöpfen sich bei weitem nicht in Stadtgeschichte. Wobei diese bekanntermaßen bemerkenswert ist: im Mittelalter durch den Grafen von Berg als Konkurrenzstadt im Konflikt mit Kurköln begründet, entwickelte sich Ratingen bereits im frühen Industriezeitalter zu einem wichtigen Gewerbestandort. 1783 entstand hier die Baumwollspinnerei Cromford, der erste Fabrikbau außerhalb Englands, der um 1800 schon mehr als 400 Mitarbeiter zählte. „Ein Halbruhiger: die werkschau von Boris Nieslony im Museum Ratingen“ weiterlesen

Bauhausjahr im Rückblick: Stadtmuseum Ratingen schlägt mit erstem Fazit auf

Entwurf Zukunft? | Finissage zum Bauhaus-Jahr 2019 im Museum Ratingen

Mit einer Finissage hat das Stadtmuseum Ratingen am vergangenen Sonntag, den 6. Oktober, als eine der ersten Kulturinstitutionen im NRW-Bauhausverbund offiziell das Ende seiner Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Jubiläumsjahr begangen und mit einem fokussierten und bewegten Vortragsprogramm Bilanz gezogen. „Bauhausjahr im Rückblick: Stadtmuseum Ratingen schlägt mit erstem Fazit auf“ weiterlesen